top of page

Warum es Sinn macht Workshops in den Wald zu verlegen



Der Wald hält uns fit und gesund. Mittlerweile belegen zahlreiche Studien, dass ein Aufenthalt im Wald wie eine Art Aromatherapie wirkt. Durch das Einatmen der ätherischen Öle, die die Bäume in die Luft abgeben, wird unser Immunsystem gestärkt. Angstzustände, Depressionen und Wut werden verringert, Stresshormone können abgebaut werden und die Vitalität steigt. Darüber hinaus produziert unser Körper aufgrund der in der Waldluft enthaltenen Terpene vermehrt Killerzellen, die gegen Krebs wirken. Ein regelmäßiger, bewusster Aufenthalt im Wald ist deshalb empfehlenswert. Sei es für Spaziergänge, stillem Verweilen oder einfach um die Seele baumeln zu lassen. Wenn man in Stille und mit Aufmerksamkeit mit dem Wald in Kontakt kommt, werden nicht nur die gesunden Einflüsse des Waldes wirksam, sondern gleichzeitig auch Achtsamkeit und Entschleunigung geübt.


Daher empfiehlt es sich auch gut bei Workshops und Seminaren Übungen im Wald einzusetzen. Verschiedene Waldbadeplätze oder Rastplätze im Wald eigenen sich sehr gut dazu bei einem Walkshop zusammenzukommen und neue Ideen festzuhalten. Die TeilnehmerInnen kommen erholt und mit frischen Inspirationen aus der Natur zurück.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page